Emotionale dichtung aus tiefem Herzen

Beiträge mit Schlagwort ‘Anita Zahra Shah’

Auf deinem Grab schrieb ich … vergessen


imagesCA41U6BT
geschrieben 13 Mai 2013

Vergessen ist das Jahr,
vergessen ist die Zeit mit dir.
Vergessen ist auch der Moment,
in dem ich Dich kennenlernte.
Vergessen ist auch alles, wirklich alles, was mich traurig machte.
Vergessen ist auch der Streit, den ich anscheinend mir selbst einbildete!
Vergessen sollte ich wirklich alles, alles, was ich nicht bekommen kann!
Und streben sollte ich nach das,
was ich auch erreichen kann!
Vergessen ist, Wafa ab heute dein Name,
vergessen wir am besten
wer wir einmal waren. Und blicken
gar nicht mehr zurück sondern nach vorne.
In einem der schönsten Wege hab ich dich nun verlassen

das solltest du liebe Wafa nie vergessen.
Für dich mache ich auch nie mehr ein Dua denn Du hast genug treue Freunde.
Auf deinem Grab rezitiere ich kein Surah Fateha
denn Du lebst ja, nur für mich bist Du gestorben ab heute!

Sie sagte: „Bia“ aber es war Bijan


imagesCABQKLY9

geschrieben am 1.10.2012

Eine alte Dame ging an mir vorbei, plötzlich
richte meine Nase einen wunderschönen Duft
nebenbei. Der mir neugierig machte,
ich war gezwungen hinter diese alte Dame zu rennen
und stoppte sie mit Aufmerksamkeit auf und fragte:
„Liebe Oma du bist wunderschön genau wie dein
Duft, den Du auf deinem Kleider trägst.
Liebe Oma kannst du mir sagen ist dieser Duft irgendwo zu kaufen“?
Omi sagte: “Du bist auch wunderschön
und ein bisschen auch verrückt, ja dieser Duft heißt irgendwie Bia“.
Ich sagte:“ Wie bitte Bia ?… sie meinen wohl Bijan?“

Oma sagte:„Ja oder so! Bijan“.

In diesem Moment hörte ich jemanden Singen
und es waren nur die paar Worte zuhören: „yabna zehra bia bia bia bia“
die mir mal jemand vorgesungen hatte und mir liefen unerwartet die Tränen, 

die mich an eine Schwester erinnerten, die ich hatte, auch vor Kurzem vergessen.
Ich war für paar Minuten nur still und sagte, liebe Omi lass mich dich drücken, wär weiß
wann wir uns noch mal Wiedersehen!“

Ein Freundschaftslied von Goethe an Schiller


geschrieben am 19 August 2011

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Du bist meine Mondsichel!
Du bist mein Zauberspiegel!
Wie verrückt jubel ich heut auf einem Hügel.

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Bitte vergiss mir zu liebe
heut all deine Sorgen.
Sei heute Schwesterchen wie „neugeboren“,
bitte entaeusche mich heute nicht!

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Mutter ,Vater, Bruder, Schwester
bleibt fröhlich mit Ihnen.
Ich bitte dich sei und bleib Treu mit Ihnen.
Sie gaben dir Leben, sei stets mit Ihnen!!!!

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Nicht für jeden dichtet gern Anita!
Dich moechte ich auch dazu einladen
irgendwann zu dichten
auch Mal fuer deine Schwesterchen Anita.

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Heut nicht aber morgen wirst du mich vergessen
trotz Schiller dieser Verzweiflung
sind diese Zeilen nicht mehr auszuradieren.

Eid ist hier Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Es bleibe meine Freundschaft treu, immer zu dir
aber nur es weiter zu führen und zu Vertrauen
“Schiller “ liegt nur an dir…..

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Bis tief in der Nacht hab ich viel gebetet
fuer deine Familie und fuer dich!
Frag mich jetzt nicht , wie gern hab ich dich.
Das Gedicht ist schon zu schätzen,
es ist mit viel Liebe gedichtet für dich.

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Eine Klage sende an Schiller
hat mein Herz gesagt!
von dir aus mein Schiller
hast du nie an mich gedacht
trotz deiner vernachlässigung
hat mein Herz immer gelacht.

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Ein Eid nicht ,Hunderte Eids
mag ich mit dir verbringen
aber was ist ,wenn uns die Zeiten
ausereinander bringen?
trotz dies werde ich vielleicht“ Schiller“
auf dein Handy mal Klingeln!

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir

Ich danke mein Allah
der dich erschaffen hat,
dass ich mit dir befreundet sein werde
war es vielleicht am Himmel so gedacht!
Nach dieser Illusion hat mein Schicksal gelacht .

Eid ist hier ,Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Eine bitte an dich hab ich ,meine Liebe
Bitte verstosse meine Freundschaft
auch nicht in einer großen Krise.

Eid ist hier, Schiller das will ich auch feiern mit dir …

Eine gute Freundschaft braucht bei Verletzungen
kein Verbandkasten, denn
die Schmerzen verschwinden
wenn man an Freunds Tueren tut Klopfen.

Eid ist hier ,Schiller das will ich auch feiern mit dir…

Lange glaube ich, wird deine Freundschaft zu mir nicht anhalten.
Deshalb Schiller traurig muss ich dir was sagen,
was ich nie zu sagen wage
sagt heut mein Gedichtchen

Eid ist hier Schiller das will ich auch feiern mit dir

Hand in Hand


Hand in Hand

 

Gehen wir zusammen ,

bleiben wir immer zusammen!

Du sollst dich nicht umdrehen

deine Augen sollen in mir sich verklammern .

Du bist meine kleine Welt,

die immer mir freude schenkt

wenn du nicht bei mir bist

ist so einsam meine Welt.

 

 

 

 

Dieses gedicht habe ich füer meinen Sohn geschrieben

Du bist eine Freundin aus dem Paradies


geschrieben am 1.9.2011

 

Du bist eine Freundin aus dem Paradies,

die nur schöne Blicke im Leben schenkt,

beschert hat dir mein Allah!

Eine feine süße Stimme,

die jedes Mal, wunderlich die Schmerzen im Leben stillt.

Wie glücklich bin ich überhaupt?

Dass Allah SubhanotAllah,

Dich in meinem Leben schenkt!

Du bist immer ehrlich zu mir,

wahrlich…..

du bist fuer mich unentbehrlich denn

Du bist eine Freundin aus dem Paradies.

Mal bin ich zickig, nervig und bockig zu dir,

aber wie gütig ist dein Herz ,

er verzeiht mir immer wieder,

immer wieder…,

da Du bist eine Freundin aus dem Paradies.

Die sich doch jeder wünschen würde,

aber die Glückliche bin ich

die Allah gab mit Freude, mir zuliebe 

meine treue Freundin, Dich!