Emotionale dichtung aus tiefem Herzen

Archiv für Juni, 2013

1 September, mein Geburtstag


imagesCAPL7LTN

geschrieben 1 September 2012

Warum sind die Augen

gefüllt heute mit Tränen?

Warum kamst Du heute

in meine Gedanken?

Ja heute ist der erste September,

wo wir gute Freunde „des Lebens“ entzweit waren,

genau an diesem Tag, letztes Jahr.

Geschwister beglückwünschten mir nicht,

da sie es wussten ich werde Weinen wie ein Kind

und  verlangen nach dieser Puppe, mit der ich mag ,Spielen.

Aber  weder bist Du eine Puppe und weder bist Du ein Geschenk ,

nein… Du bist nur geblieben als ein Wunsch und als eine gute Erinnerung.

Ich begehre Allahs Schönheiten


1017384_549668158423979_111181201_n

Subhanallah,wie schön sind die Blumen.
Subhanallah,die mir auf dem weg sind begegnet.
Subhanallah, ich kann es gar nicht sein lassen,subhanallah
ich musste sie einfach am Stiel brechen.
Subhanallah,wie schön sind die Szenen,subhanallah
die ich immer wieder muss betrachten.
Subhanallah wie schön ist dieser Duft ,subhanallah
versteckt in Rosen.
Subhanallah ich muss sie einfach küssen,
subhanallah was für geschaffene schöne Farben, subhanallah die mich
Verrückt machen.
Ya Maula , Ya Maula ,wie schön muss Du nur sein!
Ich hüpfe ,tobe, vor Freude Gottseidank nur allein.
Subhanallah die Rose ist so wunderschön ich muss sie einfach
mit nachhause nehmen, in einer kleine Vase, mit Wasser und Kerzen schmücken.
Subhanallah, bevor sie mir verwelkt, tue ich sie unter meiner Nase
und rieche sie solange, bis sie ihren Duft verliert.

Es ist nur ein Vorschlag


imagesCAJTT2PR
imagesCA4SCE1F

geschrieben 16.6.2013

Dein Hochzeitskleid meine liebe Wafa

in welcher Farbe wird es wohl sein?

Und bitte trag an dem Tag kein weißes Kleid an deinem Leibe,

denn weiß ist für mich etwas für die Toten.

Dir wird, goldene, grüne, blaue, rote Farbe gut stehen,

Gold nimmst du aus der heißen Sonne

Grün nimmst du aus schweizerischen Wäldern,

blau nimmst du aus den Pazifischen Ozeanen,

und Rot nimmst Du aus den wilden Rosen.

Denn diese wunderbaren Farben sind neulich gedacht für Hochzeiten!

Jetzt liegt es nur an dir werdende Braut, welche Farbe Du auswählst

für dein Hochzeitskleidchen.

Für Dich


imagesCAEOZ6Q0

imagesCATU1N3K

 

geschrieben am 16.6.2013

 

Sollte es sein meinerseits das letzte Gedicht!

Ich weiß nicht warum, aber mein Stift,

dichtet gern über Dich.

Und weißt Du? Er schreibt nur, wenn er will

und wenn er etwas schreibt, dann schreibt er nur über Dich.

Es hört nie auf, Illusionen, Gedanken nehmen ihren Lauf,

mein Stift hat dich sehr lieb.

Ein Tag vor der Hochzeit!


imagesCAGX19VT
geschrieben 16.5.13

 

 

Meine liebe Wafa, meine schöne Wafa,

meine süße Wafa, meine ehrenwerte Wafa.

Trag auf, auf deine Hände Hochzeitshenna, schreib damit

den Namen deines Lebensgefährten!

Bis morgen lässt Du ihn dann austrocknen, so entfaltet sich die Liebe am besten.

Dann wasch vorsichtig deine Hände, damit die Schönheit für uns zu sehen ist,

und  küsse deine Hände nur vor deinem „Prinzen“

denn das bedeutet geheimnisvoll „ I Love you “,

die Liebe kommt ganz schnell zu dir alleine gerannt!

Und sagt flüsternd zu dir ins Ohr: “My sweetheart I Love you to”.

 

Was für ein Lohn und das ohne Kosten!


Dich anzusehen Mutter, ist eine Wallfahrt nach Mekka!

Sehe her, umsonst bekomme ich den Lohn  und mache ein tawwaf in Mekka.

Meine liebe Mutter, Dich an weichen Wangen zu küssen,

ist nicht weniger als, die Wände der heiligen Kaaba zu küssen.

Und wenn ich ein bisschen den Lohn verdienen will,

massiere ich zärtlich deine Füße und nehme dort ein Küsschen.

Das Jahr 2011


Das Jahr 2011

 

Tage vergehen, Wochen vergehen,

Monate vergehen, Jahre vergehen

und die schönen Momente kommen nie wieder zurück!

Wenn ich es könnte, würde ich sie in einem Käfig

einsperren und sie füttern mit meiner Liebe

aber leider ist es nicht so, denn …

Tage vergehen, Wochen vergehen,

Monate vergehen, Jahre vergehen

und die schönen Momente kommen nie wieder zurück.

Ich weiß sehr wohl, wie schwer es ist, sich zu Verabschieden aber …


Vergessen tue ich Dich ja nicht,

hab ich ja bisher auch nicht,

aber lass uns eine Weile getrennte Wege gehen.

Schade dir nicht, schade mir nicht schade auch deine Familie nicht.

Vergiss mich einfach, mich gibt es lange nicht mehr

lass uns einfach in Frieden leben, getrennte Wege gehen.

Tun wir so, ob wir uns gar nicht kennen, wenn so Gott will,

werden wir uns inschallah wiedersehen.

 

 

 

 

Ja! So ist es …


geschrieben April 2013


Heute jedoch Lebe ich, morgen ohne zu verkünden, sterbe ich.
Mag sein das ich es früh schon sag, aber das sagt nun Allah und nicht ich!

Ja! Heute kann ich mit Menschen lachen, toben und sie zu mir einladen,
aber übermorgen… wer wird dann eine Todesveranstaltung für mich feiern?

Ja! Heute rezitiere ich Sura Fateha, lese Koran und mache Dua.
Aber wer wird für meine Seele Sura Fateha, mit gehobenen Händen rezitieren?

Bindi


geschrieben 12 Mai 2013

Auf deiner Stirn der Stirnschmuck
sieht sehr schön aus,
als ob Sterne leuchten
im dunklen Universum.
Alhamdulillah meine Seele Wafa!
Du gehst nun bald heiraten.
Dein Gatte, meine liebe, wird sein dein zukünftiger Prinz
und Du seine Prinzessin, sie ist wunderschön.
Nur eine bitte habe ich an Dich, “ Wafa‘s Prinz!“
Breche nie das Herz meiner Wafa, denn sie ist zart wie Blüten,
berühre sie auch immer zärtlich, sonst wird sie schnell verwelken.
Übergieße sie jeden Tag mit deiner Liebe und küsse sie jeden Morgen!
Nur so bleibt Wafa glücklich in deinen Händen,
umarme sie ganz fest und lass sie niemals fallen.

Freundschaft nummer eins


geschrieben 8.Mai 2013

Lass mich diese Sünde machen,
in dem ich für Dich dichte ein paar Zeilen.
Ob Du magst oder nicht,
ich hab Dich furchtbar aber wirklich furchtbar
von Herzen gern!

Mach nicht so…


geschrieben 12 Mai 2013

Wie steinherzig kannst Du nur sein?
Meine Augen wollen es gar nicht wahr haben.
Was bist Du nur für ein trockener Mensch?
Mit dir kann man ja gar nicht mehr reden!

Ein Dua ist das beste Geschenk


geschrieben 12 Mai 2013

Nimm von deinem Vater den Segen mit,
jetzt wirst Du bald verlassen sein Haus.
Wo Du einmal gespielt!
Wo Du einmal geweint!
Wo Du einmal geschlafen hast.
Ein Vater weint nicht gern in der Öffentlichkeit,
er weint lieber hinter verschlossenen Türen.
Aber wenn Du ihn zärtlich in den Arm nimmst,
dann hörst Du ein Kind schluchzen und weinen.
Meine liebe Wafa, nimm den letzten Kuss, auf Wangen und Mund deiner Mama!
Die Dich all die Jahre liebevoll, erzogen hat wie Blumen.
Nun sei auch bereit für Neuigkeiten, für Abenteuer, für Leidenschaften!
Ein Glück wartet auf Dich in einem Tulpenland, es mag sehnsüchtig
deinen Mund küssen.
Dir auch sagen:“Meine schöne Braut, sei nun in meinem Haus Willkommen“.

Gebet


imagesCA8Q34T2 (mehr …)

Mord allein der Gefühle


Unbenannt

geschrieben 13 Mai 2013

Vor kurzem hat uns ein geliebter Mensch verlassen!
Den wir von Herzen, von der Seele sehr viel liebten.
Es fand keine rituale Trauer statt, wir trauerten alleine
und der Tode lachte versteckt zu uns! Da er allein und einzig
nur für uns sich für Tod erklärte,
in unseren Augen ist er nun ein Täter…
und machte uns auch zu einem Täter.
Es ist keine Sünde! In dem wir uns selbst ins Herz stechen werden,
wo er einmal wohnte.
Es ist kein menschlicher Mord, es ist auch kein Selbstmord
es ist ein Mord, allein der Gefühle.
(mehr …)

Eifersucht


imagesCAO4D497

geschrieben 13 Mai 2013

Wenn ich in deiner Umgebung zufällig auftauche,
zwingt es mein Gewissen oft nachzudenken…
ob ich zu deinen Freunden gehöre oder zu deinen Feinden?
Mir brauchst Du nichts mehr zu erklären, denn ich fordere von dir nichts,
allein Deine Taten sind genug, liegen vor mir, nur irgendwie bin ich blind.
Bleib bei denen mit denen Du Dich Glücklich und geborgen fühlst.
Und fotografiere Dich auch fröhlich, glücklich mit Freunden, die Du für gutmütig hältst!
Und bewahre sie auf, die Bilder als Andenken! Bilder Die Dich vielleicht glücklich machen
und bitte vertusche nichts! Wenn ich es eh schon lange weiß,
nur wisse Bescheid, ab heute hast Du mein Herz zerrissen.

Wenn ein Mensch ins Koma fällt… !


geschrieben Januar 2012


Wo soll ich nach dir suchen?
Meine verlorene Seele!
In welcher Gegend ruhst du?
Komm auf meine Wege!
Warum bist du so selbstsüchtig?
Immer denke ich an dich.
Komm wieder zurück in meinen Körper.
Denn ich sage dir, ich brauche dich!

Lehrerin!


Lehrein

geschrieben November 2012

Dein Lob ist uns
sehr wichtig,
nur so ist der Stift
deiner Schüler im Schwung
ganz richtig.
Bist du einmal nicht da im Unterricht,
sind deine Schüler ganz traurig.

Wahre Liebe schweigt gerne


geschrieben 2012
Wenn ich dich Mutter anschaue,
ist es mein Seelenfriede.
Dich zu lieben, Dich zu mögen
ist nichts anderes als eine verrückte Liebe.
In deinen Augen mein Spiegelbild!
Zeigt mir, dass ich in dir gebunden bin,
schließe von daher bitte nie deine Augen!
Nicht dass ich durch deinen Verlust, in Dunkelheit verloren gehe.

Du heilst mich


imagesCAXRKZMS

geschrieben 6.5.2013

Sei nicht stur für immer zu verschwinden,
lass Dich bitte für meine Sehnsucht
ein wenig, blicken.

Es sagte mir jemand ganz lieb …


sterne

geschrieben Dezember 2012

Wahre Freunde sind immer da, auch in der Ferne.
Sie leuchten nah wie am Horizont, die Sterne.
Mir sagte es jemand ganz lieb und aus guter Laune,
sei nie traurig, denn wenn auch die Wolken sie bedecken,
Strahlen sie immer für Dich Tag und Nacht, gerne.

Warum nur?


geschrieben 6.5.2013

Ich kann machen was ich will,
ich enttäusche Dich jedes Mal.
Es war doch gar nicht so bös gemeint.
Aber warum nur verstehst Du mich falsch
jedes Mal!?
Warum nur? Sag mir,
Du redest doch etwa nicht Chinesisch oder?
Dass ich dich nicht verstehen kann!
Woran liegt es sonst? Sag mir,
und sag nicht!“ Es fängt schon wieder alles von vorne an!“

Die Frage und Antwort in einer Gestalt


imagesCA8JN6LL

geschrieben 2012 Dezember

Deine Augen schließe bitte, Anita.
Denke an deinen Tod, der ist so nah.
Der dich irgendwann holt, ohne dich vorher um Erlaubnis zu fragen.
Du kannst ihn dann nicht mehr abwenden und auch nicht vertagen.
Hast Du dich schon vorbereitet, mit Gebeten und guten Taten?
Was machst Du nur? Du solltest dich mal mit deinem Gewissen beraten.
Hast du eigentlich deine Gebete immer rechtzeitig verrichtet?
Achte immer darauf, sonst wirst du vielleicht von Allah vernichtet.
Beeile dich. Du solltest dir für dein Grab gute Taten besorgen.
Du könntest jederzeit vom Tod überrascht werden, vielleicht sogar schon
morgen. Verschwende nicht deine kurze Zeit im Diesseits.
Denn das wird dir sicher schaden, im Jenseits,
Denk doch mal nach. Wer hat dir das überhaupt alles gegeben?
Wer war so großzügig und hat es dir geschenkt, dieses Leben?
Du weißt ganz genau wen ich damit meine.
So großzügig ist nur Allah, der absolut Reine.

Für Dich nur für Dich Imam Ali Reza


IMG_1159

Maschad, Maschad zu Imam Ali Reza
fliegt bald aus Deutschland Anita Zahra Shah.
Der Koffer und das Ticket stehen schon bereit,
nur das Visum macht ein wenig Schwierigkeit!
Ich hoffe das mein Traum dadurch nicht geht kaputt,
ansonsten muss ich geben mein Ticket zurück!
Aber so leicht aufzugeben ist nicht Anitas Stil,
den sie liebt, für den setzt sie ihr Leben gern aufs Spiel.
Das weiß auch mein Schatz! Imam Ali Reza,
zu stoppen ist nicht mehr unsere Anita Zahra Shah.

Die Seele sprach:“ Mach doch keine Sünden.“


Die Seele sprach:“ Mach doch keine Sünden.“
Der Körper sagte:“ Ach lass mich doch vergnügen.

„Weißt du denn nicht dass das Diesseits nicht ist, für Ewig!
Muss du mich immer dazu zwingen, das zu tun was du willst?“
„Wer bist Du? der in mich spricht? Weder sehe ich, noch sehe ich dich.
Wo ruhst Du? in welcher Gegend sprichst Du? Es ist sehr unheimlich.“
„In deinen Körper ruhe ich, bin lebendig und unsichtbar für Ewig,
Hör mir gut zu, mein Freund ! Deine Gestalt ist im Diesseits vergänglich.
Ich ermahne dich! Komm schnell zur Vernunft,
denn der liebe Gott der dich erschuf, liebt Dich!“
„Ach was! von was sprichst Du? ich glaube das sind Gespenster, die mir
einflüstern. Ich brauche schnell eine medizinische Behandlung.“
„Sei gewarnt, mein Körper! Manchmal führt eine Medizin zur Krankheit.
Die Einflüsterung, die du nennst, als eine Krankheit …,
ist wahrlich für dich und für mich die beste Medizin im Diesseits.“

Der Tod


geschrieben 2013 Januar

Eine Leiche trugen die Leute aus einem Haus.
Die Seele sprach:“ schmeißt mich nicht raus!
Erkennt ihr, meine Verwandten, mich denn nicht?
Ich ließ euch im Leben doch auch nie im Stich!
Warum und weshalb bringt ihr mich hier her?
Ich bin noch am Leben! Seht doch her.

In eine einsame Gegend, bringt mich nicht.
Ich habe Angst vor Friedhöfen, wisst ihr dass denn nicht?
Nein! Bitte begrabt mich nicht, in diesem tiefen Grab.
Holt mich schnell wieder raus, aus meinem Sarg!
Ja! Für euch verschwendete ich meine Zeit … .
Ja! Für euch war ich immer einsatzbereit.
Und ihr verlasst mich nun, für die Ewigkeit !?“

Bitte sag doch nicht, dass Du nix bist!


imagesCA128QB9

geschrieben 6.5.2013

Du bist wie der Schmetterling,
der nie seine Schönheit, auf seine Flügel betrachten kann!

Komm her und setzt Dich auf meiner Hand,
ich zeige dir, deine Schönheit in einem Spiegel!

Bis zum Friedhof


imagesCAGEMFTX
geschrieben 6.5.2013

Kommt her, oh ihr liebe Leute,
Hilft mir diese Leiche zu tragen.
Ich kann es gar nicht wahrnehmen,
dass er mich hat, für immer verlassen.
Meinen Verstand aber zu erklären,
muss ich ihn fürs letzte Mal anfassen!
Und trotzdem ist es schwierig Ihn
bis zum Grabe dort in tiefe zu vergraben.
Ach, wenn ihr wüsstet, wie es schwierig ist
den man liebt so zu verlieren.

Einsamer Tag


Unbenannt
geschrieben September 2011

Heute ist das Wetter besonders schön,
überall flattern Blätter bunt durch hohe Bö.
Kalter Wind, tue mir nur ein Gefallen
kühle mein Herz!

Es quillt in verbranntem Garten.
Ich sitze nun in meinem Zimmer, schaue
aus einem engen Fenster!
Wie der Wind die Blätter wegfegt
und wie es mein Starren
in tiefen Gedanken hegt!

Aus Mashahad


ziyarat-2_2013-03-28_14-58-23

Dein Genschenk war nicht teuer auch nicht billig,

aber ich kaufte es von ganz Herzen.

Da Gold und Silber für mich sehr teuer war…

Kaufte ich dir dafür schöne weiße, rote Blumen.

Schenken werde ich dir nur Bilder “als Andenken!“

Aber das meine liebe nur am 30 April.

Muhmmads Himmelfahrt


22192_10151420732366217_207662012_n

In der Nacht, in dem Haus von Umme Hani,

betete Muhammad und erhielt eine Botschaft von Engel Jibrail.

„Komm Muhammad heute ist eine besondere Heilige Nacht,

komm die Engel freuen sich und verteilen unter sich die Nachricht!“.

Mit einem himmlischen Reittier wurde Muhammad

von Engel Jibrail begleitet. Der anschließend

von der Moschee Mekka nach Beytol Moqadas mit ihm reiste.

Die Engel waren erfreut und flüsterten miteinander,

dass der geliebte Prophet nun sei, angekommen.

In der Moschee Al Aqsa verrichtete Muhammad dann sein Gebet

und sah die Spuren der Propheten. Er sah Adam, Moses, Issa und Ibrahim.

Die Reise stieg weiter zum Himmel hinauf und Muhammad sah die Hölleninsassen

er sah auch die schönsten paradiesischen Seiten.

Dann erreichte Muhammad den Sidrat al-Muntahan

wo Jibrail seine Reise musste dann abbrechen.

Muhammad fragte:“ Was sei der Grund nicht mehr weiter zu steigen?“

Jibrail sagte:“Die Engel können nicht höher mein Prophet fliegen!“.

Ich sage nur SubhanAllah!

Muhmmad durfte noch höher die Heilige Sidrat al-Muntahan steigen.

Die Pracht und die Herrlichkeit, die er dann sah, kann nur Muhammad beschreiben.

Ein Ruf Gottes kam:“ O Muhammad du bist mein Diener und ich bin dein Schöpfer,

Du bist mein Licht Du bist mein Liebling.

Verlang von mir, was Du heute willst, heute sind die himmlischen Türen geöffnet für Dich!“

In Kerzen Wafa!


imagesCAH8EIHP

geschrieben 6.5.2013

Dein Name Wafa soll für ewig leuchten.

Wie am Himmelszelt die Sterne leuchten.

Und wage es nie, sie zu löschen ,denn

in meinem Herzen wirst Du dann für immer Sterben!

Und weißt Du eigentlich, wie schmerzhaft es ist?

Jemanden den Du liebst, bis Friedhof zu tragen?

Und weißt Du eigentlich, wie schmerzhaft es ist?

Mit eigenen Händen ihn dann zu vergraben?

Nein das weißt Du nicht…!

Du bist zu naiv und trocken


images (4)

O.k. Wafa! Ich arbeite an meiner Wortwahl.

Aber Du brauchst nicht bei jeder Sache

empfindlich und kritisch zu sein.

Mein hartes Beispiel sollte dir nur zeigen,

inwieweit ich geduldig mit Wörtern sein kann!

Und das Beispiel an weißen Raben sollte dir zeigen,

inwieweit ich dich vertrauen kann!

Du warst nur eine Bekannte?


images pinguin

Traurig, traurig, dass Du Wafa!

Für immer und ewig von hier weg bist.

Dein hübsches Gesicht werd ich nicht mehr sehen,

und wenn Gott so will, im Traum aber sehe ich Dich!

Deine Hand wollen, meine Hände gar nicht los lassen,

aber warum nur sind deine Hände verkohlt und meine nicht?

Ja! Die Antwort ist die, dass Du mich nicht so gern hattest, wie ich Dich!

Wie Du willst!


imagesCAO4D497

Wenn das dein Seelenfrieden ist,

dass wir nie in Kontakt treten!

Dann soll es so geschehen und so bleiben,

wie Du es Dir wünschst, mein Leben.

Aus Lehm sind wir erschaffen in der Erde werden Wir begraben.


pharaoj

Wie viele Könige Anita konnten dem Tod nicht entkommen,

seien es Pharaonen, Ad, Thamud, Römer oder die Mayas Mythen.

Da drin sieht man das der Stolz nur zu Lebzeiten war und ist.

Wo ist nun deren Stolz? Die Intelligenz? Wo ist deren Körper?

Wo ruht die Seele nun? Da kamen antworten

aus den Heiligen Büchern Gottes, sei es die Bibel, Thora

oder der heilige Koran.

Schau dir deren Gräber an, außer deren Knochen

als ein Zeichen „Oh Du Mensch“ ist nichts übrig geblieben!

Die Köpfe, die Köpfe die vor Gott aus stolz nicht wollten Niederwerfen,

sind heute als Skelette, Mumien mal da, mal dort, mal hier

für die Forschung, für die Menschen, als ein Zeichen geblieben.

„Ja“, sagte ich meinem Herrn ich habe es nun begriffen!

„Ja“, mein Gott deine Gnade hab ich nun erworben!

Warum sollten wir denn vor Dich nicht niederwerfen?

Warum sollten wir Dich nicht mein Herr dienen?

Was ist eigentlich unser Wert? Wir werden den Tod

ob Reich, Arm, dumm oder intelligent, niemals entkommen!

Auf jeden Fall werden wir alle gleichberechtigt in eine Erde begraben.

Und den Tod wird jeder ob gut oder schlecht zu schmecken bekommen,

und warum sollten wir wie der Teufel deine Einheit nur akzeptieren?

Aber dafür deine Befehle deine Gesetze verstoßen, ignorieren.

Und deine Barmherzigkeit zu deinem Zorn wecken?

„Oh mein Gott“ von meinem Körper, von meiner zarten Haut,

von meinem Knochen, von meiner Seele der König, der Herr bist Du!

Von meinen Atemzügen der Wächter, der Wärter, der Zähler bist Du!

Und warum sollten wir, wie die Pharaonen von damals Leben?

Und warum sollten wir aus Überzeugung nicht

unseren Propheten gehorchen?

Die als deine Botschafter

aus dem Himmel, zu die Erde herab gesandt wurden,

und uns mit liebe deine Einheit verkündet, vor dem Satan,

vor die Hölle! Ja vor die Hölle gewarnt haben.

Und uns Menschen für unsere guten Taten,

den Paradies für ewig versprochen haben.

Wenn Menschen die Heilige Bücher ablehnen,

dann solle man die ganze Literatur der Jahrtausende verbrennen!

Sie sollen es wissen „mein Gott“ deine Bücher sind die

Bücher der Bücher, der heilige Koran ist der König der Bücher!

„Oh mein Gott“ als ein Muslim will ich sterben!

„Oh mein Gott“ als ein Muslim will ich Dich Dienen!

Und wenn Du mir die Gnade erteilst, dann will ich

mit meinen Freunden, meinen Blutsverwandten,

in deinen ewigem Paradies, den Du uns versprochen hast ruhen.

Du wirst die wunderschönste Braut


imagesCA1PTIM6

Du bist eine wunderschöne Huri, die von Himmel herab gesandt wurde.

Bald feiern Verwandten mit dir, deine Hochzeit, das wird eine große Freude.

Henna auf deine Hände werden sie auftragen, Frauen werden Dich umkreisen,

die dir ein Liebesgesang vorsingen die dich von Herzen lieben.

Verschleiern werden sie dein hübsches Gesicht, dann nehmen sie Dich

langsam zu deinem Traum Prinzen, der auf Dich sehnsüchtig wartet, der

sein Herz für Dich langsam öffnet.

Als eine Braut, sei nun nicht gemein zu ihm, verführe ihn in deine Augen.

Du wirst sehen du wirst alles vergessen, was Dich so bedrückte

und wirst zu deinen Prinzen sagen; „Du bist der aller beste.“

Möge er nie dein Herz brechen oder Dich zum Weinen bringen,

möge er Dich immer auf die Hände tragen.

Mein Wunsch ist es, Dich ewig glücklich zu sehen!

Möge unser Allah Subhanotallah deinen jeden Wunsch erfüllen,

und bete, dass Du gesunde Kinder gebärst, und gibst ihnen schöne Namen.

Alles, alles Gute wünsche ich dir Wafa für dein weiteres Leben.

Endschuldigung


imagesCARF6BP4

1000-mal, wenn du wegen mir warst, verärgert!
Habe ich mich bei dir, grenzenlos mich entschuldigt.
Und war ich, nur einmal mit dir verärgert, wusstest du
gar nicht mit mir umzugehen?

Es war die Enttäuschung beiderseits


geschrieben 2011

imagesCA9NWDR6

Wie kindisch ich mich auch verhalten habe,
in der Tat meine Freundin war ich nicht so.
Und wie Du, Hass predigend gegenüber mir
Dich hast verhalten, in der Tat warst du doch auch nicht so.
Wahrscheinlich war es dem Schicksal so gewollt, dass es mit uns bösartig endet, irgendwo.

Gratulation


IMG_1153

geschrieben November 2011

 

 

Wie glücklich bist Du mein Schwesterherz!

Dass Du konntest, besuchen meine Imamen

in Kerbala und Maschaad.

Bin noch im Kummer, immer noch in Trauer,

ich frage Dich aber, hast du für mich gebetet,

in Kerbala und Maschaad?

Ich wollte dich unbedingt Gratulieren,

dass deine Eltern haben dein Wunsch verwirklichen lassen,

aber mein Herz hat es nicht gewagt

an deine schöne Türen, zu klopfen!

Deshalb sandte ich die Freude, die Nachricht

nach Kerbala und Maschaad.

Jetzt sehe ich Dich nie mehr wieder

auch nicht in irgendeiner Straße

nur im Traum….

Wo ich von dir, noch was höre, sind

in Bücher zu lesen deine wunderbare Gedichte …

Es gibt mir eine Hoffnung Schwesterherz!

Vielleicht sehen wir uns zufällig,

in Kerbala und Maschaad.

Wo du auch bist, Liebes bleibe fröhlich

das ist mein Wunsch für ewig.

Die Zeit geht  ganz schnell vorüber

aber mein Schmerz ist jeden Tag frisch hinüber,

weil du hattest, mich falsch verstanden

und ich bin vielleicht zu nah an die Grenzen gegangen …

wenn du gibst mir nur eine Chance!

Ich werde dir meine Unschuld beweisen!!

Aber „Schwesterherz“ nur  in

Kerbala und Maschaad!

Hauptsache , Du bist mit anderen gütig!


27998_532318560113558_1896496270_n

Wie glücklich bist Du meine Feindin?
Dass ich dich nie verfluche …
immer noch schleichen ein für Dich! Segenswünsche.
Deine Persönlichkeit ist so wunderschön, wie deine Religion,
das ist auch der Punkt meine Feindin,

Dich von Herzen zu lieben.

Moslemische Freundin


1016795_356829801086673_1261738361_n

Moslemische Freundin ist die,

die mich schilt, die mich aufmerksam machet,

mich lenket zum Guten.

Die meine schlechte Taten,

mit liebe zum guten wendet,

mich auch mal schimpft,

mich liebet, mich nicht bloß  stellet vor den anderen.

Die mich auch manchmal lobet für Kleinigkeiten,

mich ermutigt für das, wozu ich nicht in der Lage bin!

Freundin ist auch die, die mir jeden Freitag

mit ihrer Anwesenheit Freude bereitet,

nur mit ihrem freundlichen ansehen

mir  Gott nahe bringet.

Die mir auch mal eine Ohrfeige gebet,

wenn ich mal mache vor ihr Unsinn.

Ja! Die ist meine Moslemische Freundin

die ihr Recht nehmet, mir es zeiget

dass ich ein Teil von ihr bin.

Liebe in zwei Arten


imagesCA87W8NN

Wahre Liebe bekommt man selten,

genau so auch Freundschaften.

Der es aber im Leben beides bekommt,

der ist dann zu beneiden!