Emotionale dichtung aus tiefem Herzen

Die Jugend


geschrieben  2011 spaet sommer

Die Jugend war doch
eine der schönsten zeiten,
damals wie heut !
Was ich nicht verstand,
was du nicht verstandest.
Das waren die schönsten Momente
der Freiheit …..
damals wie heut,
was ich nicht verstand,
was du nicht verstandest.

Im Elternhaus gab es damals
In der Umgebung
Keinerlei sorgen ….
Keinerlei sorgen….
Wenn es auch mal welche gab,
wurden sie vor uns verborgen,
wurden sie vor uns verborgen….
das war die vergangenheit
der Vergangeheit
und die wahre Liebe in der Wahrheit
damals wie heut ,
was ich nicht verstand
was du nicht verstandest.

Kommentare zu: "Die Jugend" (1)

  1. Dieses gedicht habe ich mit viel gedankenlauf geschrieben .Es ist ein illustriertes gedicht,den ich zusammenfasste mit viel zeit und stellte das wahre Bild des Lebens hinein .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s